Auswuchten

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in CHW - Leistungen

Anhand folgender Anzeichen erkennen sie, dass eine Auswuchtung ihrer Reifen erforderlich ist:

  •  unsichere Straßenlage 
  •  Lenkradzittern
  •  störende Vibrationen

Nicht nur erhöter Spritverbauch, auch vorzeitiger Verschleiß an Stoßdämpfern sind die Folge. Eine Unwucht am Reifen von 10 Gramm wirkt bei einer Geschwindigkeitvon 100km/h aufgrund der Fliehkraft wie 2,5 Kilo und verursacht beim Fahrer unkontrollierte Lenkbewegungen.

Unser Auswuchtungs-Service sorgt für bestmögliche Fahrstabilität, Fahrkomfort und senkt den Spritverbrauch.

Wir unterscheiden zwischen zwei Arten des Auswuchtens:

Stationäres Wuchten: hat das Rad eine schwere Seite ist es eine sogenannte statische Unwucht, bei zwei schweren Seiten, die sich an der Innen- und Außenseite des Rades ibefinden, ist man das dynamische Unwucht. Diese Unwuchten werden individuell durch Gewichte ausgeglichen, die am Rad befestigt werden. Die Räder werden auf eine Auswuchtmaschine gespannt und durch die Rotation können ungleiche Masseverteilung von Reifen und Felge festgestellt werden.

Elektronisches Feinwuchten: Das Rad und die Radaufnahme werden als Einheit betrachtet, daher wird das elektronische Feinwuchten direkt am Fahrzeug durchgeführt. Fertigungstoleranzen der Fahrzeugnabe, Restunwuchten der Nabe und Unwuchten in der Bremsstrommel/Bremsscheibe werden dabei in den Auswuchtvorgang mit einbezogen. Damit das Rad wieder rund läuft, wird die Unwucht mit umweltfreundlichen Zinkgewichten ausgeglichen.

Preise für das Auswuchten entnehmen sie bitte unserer aktuellen Preisliste!

Haben wir ihr Interesse an unserem Angebot geweckt, dann nehmen sie noch heute Kontakt mit uns auf!